Bitte informieren Sie sich und helfen Sie mit, einige Verbesserungen
im Tier- und Umweltschutz zu realisieren.
Landwirtschaft ohne Tiere
Abschaffung aller Tierversuche
Gentechnik-Verbot
Verbot von Wildtierhaltungen
Verbot extremer Tierqualprodukte
Stromreduzierung
gegen Regenwaldabholzung

Herzlich willkommen auf der Webseite von René Frisch - Der Tier- und Umweltschutzpolitiker
Sehr gerne möchte ich folgende Verbesserungen verwirklichen:

Biovegane Landwirtschaft (biovegan=ohne Gifte und ohne Tiere) (Tierische Landwirtschaft ist tierquälerisch, umweltverschmutzend, unwirtschaftlich und ungesund)
Tierfreie Forschung / Abschaffung aller Tierversuche (Es gibt keine Tierversuche (mehr), die leider nötig sind)
Gentechnik-Verbot (Deklarationspflicht sofort, generelles Verbot so schnell wie möglich)
Verbot von Wildtierhaltungen (z.B. Verbot von Delfinarien und Verbot von Tiger, Löwen, Bären und Elefanten in Zirkus)
Verbot und Importverbot extremer Tierqualprodukte (z.B. Batteriehaltungs-Eier, Schächtfleisch, Hummer, Gänsestopfleber, Pelz)
Massnahmepaket zur Stromreduzierung (z.B. Förderung von energieeffizienten Produkten (z.B. LED-Technik), effizientere Computer, Energiesteuer, Verbot unnötiger Stromfresser wie z.B. Setup-Boxen, Plasma-TV)
Massnahmepaket gegen Regenwaldabholzung (z.B. Importverbot aller nicht nachhaltigen Produkte aus ehemaligen Regenwäldern)

Selbstverständlich bin ich GEGEN einen EU-Beitritt der Schweiz, weil sonst die Tierhaltungen in der Schweiz noch schlimmer würden.
Zudem ist die Schweiz ohne EU-Beitritt unabhängiger und kann z.B. Importverbote gegen extreme Tierqualprodukte und Gentech-
produkte realisieren.

Hier finden Sie Interessantes über Tier- und Umweltschutz und über die Tierpartei Schweiz.


"Ich sorge für frischen Wind!"


Für eine bessere Welt für Menschen, Tiere und Pflanzen!

René Frisch
Besucherzähler gratis